prev. next
8. Juni 2018
Dolomiten Hochzeit

WOW!

Als ich letztes Jahr die Anfrage für eine Hochzeit in den Dolomiten bekommen habe, konnte ich mein Glück kaum fassen. Ich wollte diese Hochzeit unbedingt begleiten & nach einem Telefonat mit dem Brautpaar haben die Beiden mir dann auch sofort zugesagt und ich wusste, dass diese Hochzeit eins meiner Highlights für 2018 wird. Warum? Weil meine beiden größten Leidenschaften – die Fotografie & die Berge – vereint sind.

Schon mehrmals vorher war ich dort oben an diesem magischen Ort, das erste Mal hat ihn mir mein Opa gezeigt. Er ist mit mir bis zum Plateau marschiert, trotz seinem hohen Alters. Wir sind sämtliche Pässe mit dem Auto abgefahren und haben an allen Stellen fotografiert, die uns gefallen haben. Das machen wir heute noch. Viel reisen und fotografieren. Hauptsächlich in den Bergen. Ich bin oft mit Oma & Opa unterwegs. Von Ihnen habe ich wohl meine Leidenschaft vererbt bekommen. Die Beiden hatten eine bewirtschaftete Berghütte… & sind in jeder freien Minute an einem schönen bergigen Ort. Und wenn’s zu Fuß nicht mehr klappt, nehmen sie die Bahn, fahren hoch, trinken Café, machen Fotos und genießen die gemeinsame Zeit. Schön, oder?

Nun wisst ihr ein bisschen, warum mich dieses Projekt so bewegt hat und wieso ich fast nur noch Berghochzeiten fotografiere.

Angekommen sind wir am Donnerstag und haben erst einmal die Gegend erkundet.

Am Samstag war es dann soweit. Das Getting Ready fand im Hotel Dolomitenhof direkt an der Sextner Sonnenuhr statt. Wem dieser Ort noch unbekannt ist, der sollte unbedingt schnell googeln, denn er ist magisch.

Anschließend ging’s dann in die Kirche und wieder zur Feier in den Dolomitenhof.

Am Sonntag haben wir dann noch ein After-Wedding-Shooting auf dem Plateau der Drei Zinnen fotografiert. Und was soll ich sagen? Spätestens zu diesem Zeitpunkt hat es mir dann die Sprache komplett verschlagen. Und warum? Naja, also ich bin wirklich oft in den Bergen, wir wohnen ja direkt am Berg. Aber diese Berge… sind einfach noch einmal ein bisschen anders, größer, rauer, weiter…ein bisschen unecht!

Der Ein oder Andere von euch frägt sich jetzt vielleicht, warum die Beiden in den Dolomiten und direkt an den 3 Zinnen geheiratet haben? Wir haben es hier mit richtigen Bergliebhabern zu tun; die Beiden verbringen ihre Freizeit in den Bergen & auf Klettersteigen. Und wisst ihr wo die liebe Braut ihren Heiratsantrag bekommen hat? Direkt auf der mittleren Zinne. Da fiel der Bräutigam auf einmal auf die Knie und streckte ihr den Ring entgegen.

Ja gibt es denn noch was Schöneres?
Danke, ihr Beiden, für euer Vertrauen & dass wir euch bei diesem Abenteuer begleiten durften.

prev. next

COOKIE-EINSTELLUNG

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

TREFFEN SIE EINE AUSWAHL UM FORTZUFAHREN

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück